Großalarm gestern in Obing: 120 Hilfskräfte

Bei Einfamilienhaus war Doppelgarage mit zwei Pkw darin in Brand geraten

image_pdfimage_print

RauchGroßalarm gestern am Abend in Obing, das meldet das Polizeipräsidium heute am Mittwochvormittag. 120 Einsatzkräfte der Obinger Feuerwehr und von umliegenden Wehren rückten zur Brandbekämpfung an. In einer Doppelgarage war ein Feuer ausgebrochen. Brandursächlich könnte nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt an einem Pkw gewesen sein. Gegen 19.15 Uhr hatte ein aufmerksamer Nachbar die Rauchentwicklung bei der Garage eines Einfamilienhauses bemerkt und machte die Anwohner darauf aufmerksam.

Den zahlreichen Hilfskräften der Feuerwehr gelang es in kurzer Zeit, das Feuer in der Garage, in der sich zu diesem Zeitpunkt zwei Pkw befanden, zu löschen und ein Übergreifen auf das Wohngebäude zu verhindern. Zum Glück gab es keine Verletzten. Der Sachschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt, so die Polizei.

Beamte der Kripo Traunstein haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen scheint ein technischer Defekt an einem der beiden in der Garage abgestellten Fahrzeuge brandursächlich gewesen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.