Grafing: Schlägerei am Bahnhof

17-Jähriger aus Traunstein muss ins Krankenhaus eingeliefert werden

image_pdfimage_print

In der Nacht von Freitag auf Samstag gerieten mehrere Personen am Bahnsteig in Grafing-Bahnhof aneinander. Ein 17-jähriger aus dem Landkreis Traunstein wurde dabei von einem 19-jährigen aus München geschlagen und fiel ein paar Stufen zur Bahnsteigunterführung hinab. Er wurde leicht am Kopf verletzt, musste aber nur vor Ort durch BRK-Kräfte ambulant behandelt werden. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Beide Beteiligte waren alkoholisiert. Nachdem zunächst von einer größeren Schlägerei die Rede war, waren mehrere Streifenwagen im Einsatz. Die Sachbearbeitung übernahm die Bundespolizei München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.