Gleich 18 Azubis für die Stadt

Rosenheim: Von der Kindertagesstätte über die Gärtnerei bis hin zum Rathaus

image_pdfimage_print

stadt 1Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer konnte jetzt 18 junge Menschen begrüßen, die sich für eine qualifizierte Ausbildung bei der Stadt Rosenheim entschieden haben. „Die Qualität der Dienstleistungen, die der Konzern Stadt Rosenheim erbringt, wird immer wieder bestätigt. Um diesen hohen Standard auch in Zukunft zu halten, wird bei der Stadt Rosenheim sehr viel Wert auf gut ausgebildeten Nachwuchs in Verwaltung, Handwerk und Technik gelegt“, so die städtischen Ausbildungsleiter Bernd Trifellner und Harald Tüchler. Dieses Jahr bereiten sich …

stadt

… vier Verwaltungsfachangestellte im Kommunaldienst, eine Beamtin, ein Beamter für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene sowie eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste bei der Stadtverwaltung auf die umfangreichen Aufgaben des kommunalen Bürgerservices vor.

Sieben Praktikantinnen und ein Praktikant beginnen ihr Erzieher- bzw. Berufspraktikum bei den städtischen Kindertagesstätten. Bei der Stadtgärtnerei werden drei junge Menschen zu Gärtnern der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ausgebildet oder umgeschult.

„Mit insgesamt 18 Ausbildungsplätzen leistet die Stadt Rosenheim einen wichtigen Beitrag dazu, jungen Leuten in attraktiven Berufen einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen“, so Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.