Geflohen … und angekommen?

Berichte zum Weltflüchtlingstag in Rosenheim - Menschen wie du und ich

image_pdfimage_print

hand in handPassend zum internationalen Gedenktag für Flüchtlinge werden am kommenden Montag, 20. Juni, Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern ab 19.30 Uhr im Bildungswerk Rosenheim von ihren persönlichen Schicksalen berichten. Dabei wird es unter anderem darum gehen, was die Menschen zur Flucht bewegte, was sie dabei erleben mussten und wie es ihnen jetzt in Rosenheim geht. Die UN-Vollversammlung hat den 20. Juni zum zentralen internationalen Gedenktag für Flüchtlinge ausgerufen. An diesem Tag finden in vielen Ländern Aktionen statt, um auf die besondere Situation und die Not von Millionen Menschen auf der Flucht aufmerksam zu machen …

In Rosenheim werden, wie letztes Jahr auch schon, die Betroffenen selbst zu Wort kommen. Unter dem Motte „Geflohen… und angekommen?“ werden Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern von persönlichen Schicksalen berichten und darüber, was sie zur Flucht bewegte, was sie dabei erleben mussten und wie es ihnen jetzt in Rosenheim ergeht.
„Nach unserer Ansicht findet der Flüchtlingskommisar António Guterres die richtigen Worte für die Notwendigkeit einer solchen Veranstaltung“, so Thomas Nowotny vom Initiativkreis Migration Rosenheim. Guterres sagt: „Überall auf der Welt fliehen Familien vor Gewalt. Die Zahlen sind gewaltig, aber wir dürfen nicht vergessen, dass diese Menschen Mütter und Väter, Töchter und Söhne sind – Menschen wie du und ich – bevor der Krieg sie zur Flucht gezwungen hat. Am Weltflüchtlingstag sollten sich alle daran erinnern, was uns verbindet: unsere gemeinsame
Menschlichkeit.“

Die Veranstaltung findet am Montag, 20. Juni, um 19.30 Uhr im Bildungswerk Rosenheim (Pettenkofer Straße 5) statt. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe „Asyl ist Menschenrecht“ des Initiativkreis Migration Rosenheim und findet in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk
Rosenheim statt. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Flüchtlingsarbeit sind willkommen.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe finden
sich unter https://migration.rosenheim.tk/veranstaltungsreihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.