Fund lässt auf entspannte Bergtour schließen

Frisch geerntetes Marihuana im Rucksack - Polizei ermittelt

image_pdfimage_print

cannabisAm Wochenende stoppten die bayerischen Schleierfahnder der Polizei einen Audi A4 mit Heidenheimer Kennzeichen, meldet das Polizeipräsidium Rosenheim am Mittag. Im Fahrzeug saßen zwei junge Deutsche im Alter von 26 und 29 Jahren. Dem Gepäck nach zu urteilen, befanden sich die beiden Männer auf der Rückfahrt von einem Bergwanderurlaub. Bei näherer Kontrolle der mitgeführten Rucksäcke kamen den Polizeibeamten schnell Zweifel. Während sich in einem Rucksack eine Tagesration Marihuana befand, tauchte im anderen Rucksack ein großer Plastikbeutel mit frisch geernteten …

… 100 Gramm Marihuana auf. Woher sie die taufrische Ware hatten, wollten die beiden Deutschen nicht verraten. Zweifelhaft ist jedoch, dass es ein Zufallsfund während der Bergwanderung zwischen Daxen und Bergkräutern war.

Die Männer wurden wegen illegaler Einfuhr von Betäubungsmittel angezeigt, die Ware sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.