Frauenpower. Gelassen. Souverän.

Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim mit Podiumsdiskussion

image_pdfimage_print

Antje HeimsoethZum ersten Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim laden die Unternehmerinnen in Handwerk und Dienstleistung Rosenheim e.V. (UHD) laden am Donnerstag, 28. Januar, ein. Das Motto der Veranstaltung lautet „Frauen als Wirtschaftsfaktor – erfolgreich gründen und führen“. Von 16 bis 19 Uhr stehen im Hörsaal B 0.23 Vorträge zur Existenzgründung, Finanzplanung und Businessplan sowie zur erfolgreichen und souveränen Unternehmensführung auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die UHD Rosenheim ist ein Netzwerk aus über 160 Unternehmerinnen aus …

… Handwerk und Dienstleistung.

„Wir möchten mit dieser Veranstaltung die Frau als Wirtschaftsfaktor in den Blickpunkt der Öffentlichkeit stellen, interessierten Frauen Lust auf Selbstständigkeit machen und Wege zum Erfolg aufzeigen“, so die UHD-Vorsitzende Angelika Artmann. „Unsere Zielgruppen sind Studentinnen der Hochschule, Existenzgründerinnen, Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen.“

Eröffnet wird der erste Frauen-Wirtschaftstag von der Hochschulleitung. „Wir freuen uns, dass der Frauenwirtschaftstag an der Hochschule stattfindet. Die Stadt Rosenheim braucht engagierte Unternehmerinnen, die den Puls der Zeit vorleben und aktiv die Wirtschaft der Region mitgestalten“, so Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster.

Die Rosenheimer PR-Beraterin Rosi Raab ist Vorbildunternehmerin im Projekt „frauenUnternehmen“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Sie wird in ihrem Impulsvortrag ein „Plädoyer für die Selbstständigkeit“ halten.

Autorin und Speakerin Dr. Claudia Schlembach beleuchtet unter dem Motto „Männer gründen Unternehmen, Frauen gründen Existenzen“ die unterschiedlichen Herangehensweise von Männern und Frauen bei der Firmengründung.

Im anschließenden Vortrag von Existenzgründungs-Spezialist Gernot Weinandy der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling gibt es wertvolle Informationen über den richtigen Businessplan und eine fundierte Finanzplanung bei der Unternehmensgründung.

Weiteres Highlight ist der Vortrag „Frauenpower. Gelassen. Souverän.“ von Antje Heimsoeth. Die Vortragsrednerin des Jahres 2014 ist auch im Sportbereich eine bundesweit renommierte Mentaltrainerin und Coach von Spitzensportlern.

Zum Abschluss geht es in einer Podiumsdiskussion um die Frage, ob in Wirtschaft und Politik eine Frauenquote nötig ist. Weitere Informationen zum Programm und zu UHD Rosenheim gibt es im Internet unter www.frau-und-erfolg-rosenheim.de .

Unser Foto: Mit dabei beim Frauen-Wirtschaftstag die Vortragsrednerin des Jahres 2014: Antje Heimsoeth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.