Festnahme: „Sieg Heil“ am Ludwigsplatz

Beim Einsteigen ins Polizei-Dienstfahrzeug hob der Mann die Hand zum Hitlergruß

image_pdfimage_print

Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008Schon am Freitagabend stellten zwei Angehörige der Sicherheitswacht am Rosenheimer Ludwigsplatz einen Mann fest, der laut herumschrie. Da der Mann sehr unkooperativ war, so die Beamten heute am Sonntag, wurde eine Streife der Polizei hinzugerufen. Als die Personalien des Mannes aufgenommen werden sollten, rief er mehrmals „Hitler“ und „Hakenkreuz“. Da es eine Fahndungs-Ausschreibung gab, wurde der Mann festgenommen. Beim Einsteigen ins Dienstfahrzeug hob er die Hand zum Hitlergruß und rief laut „Sieg Heil“, so die Polizei weiter. Zudem beleidigte er eine Beamtin fortwährend …

Um weitere Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zu verhindern, wurde der Mann nach Abschluss der Sachbearbeitung in Gewahrsam genommen.

Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.