Entführung in Oberaudorf?

Polizei fragt: Wo wird eine Frau mit Rastazöpfen vermisst?

image_pdfimage_print

Oberaudorf/Landkreis – Die Polizei ermittelt in einem möglichen Entführungsfall. Ein Lastwagenfahrer hatte am gestrigen Montagvormittag beim Kiesladen in der Geigelsteinstraße/Unterer Innweg in Oberaudorf plötzlich laute Schreie gehört. Der Lkw-Fahrer hatte von weitem beobachtet, wie zwei Männer eine Frau festhielten, die laut seinen Angaben bei der Polizei hysterisch schrie. Als er die Kieshalde hintergelaufen sei, um der Frau zu helfen, habe ihn einer der Tatverdächtigen mit dem Fuß getreten und den Mann heftig umgestoßen. Anschließend, so der Lastwagenfahrer, wurde die Frau in ein Auto gebracht, mit dem sie flüchteten.

Bei dem Wagen handelt es sich um einen schwarzen 5er BMW, Baujahr 1995, mit abgedunkelter Heckscheibe und vermutlich ausländischem Kennzeichen. Die Frau ist offensichtlich Schwarzafrikanerin mit schulterlangen Rastazöpfen, die beiden Tatverdächtigen sind groß und kräftig und vermutlich aus Osteuropa. Wer hat das Auto oder die Verdächtigen gesehen? Wo wird eine Frau mit dieser Beschreibung vermisst? Die Polizei bittet um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.