Einmal um die eigene Achse gedreht

... dann blieb das Auto total demoliert im Wald liegen - 19-Jähriger unverletzt bei Glatteis-Unfall

image_pdfimage_print

EinsatzwagenGestern am Freitagmorgen war es – wie berichtet – zu mehreren Unfällen wegen Straßenglätte gekommen, so auch gegen 8.50 Uhr auf der Kreisstraße von Kienberg in Richtung Obing, wie die Polizei heute meldet. Ein 19-Jähriger hatte dennoch Riesenglück, als er kurz nach Stockham aufgrund plötzlich auftretender Fahrbahnglätte mit seinem Pkw zunächst nach rechts aufs Bankett abkam. Der junge Mann versuchte noch gegen zu lenken, so die Polizei, doch aufgrund der hohen Geschwindigkeit habe sich der Wagen einmal um die eigene Achse gedreht und sei in den Wald geschleudert. Der Mitsubishi wurde dabei total beschädigt. Der 19-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.