Einbrecher kamen mitten am Vormittag

Zwei Fälle bei landwirtschaftlichen Anwesen - Polizei bittet dringend um Hinweise

image_pdfimage_print

Burglar wearing black clothes and leather coat breaking in a houseDie Augen offen halten und aufmerksam sein, darum bittet die Polizei die Bevölkerung wegen der häufigen Einbrüche zur Zeit – vor allem auch die Bewohner landwirtschaftlicher Anwesen seien hier angesprochen, nachdem es im Nachbar-Landkreis Traunstein heute gleich zu zwei Vorfällen mitten am Vormittag kam. Heute gegen 11 Uhr wurde in Altenmarkt von zwei bislang unbekannten männlichen Personen versucht, in ein landwirtschaftliches Anwesen einzubrechen. Die Täter wurden von der zur Tatzeit anwesenden Bewohnerin gestört. Sie flüchteten mit einem dunklen Pkw. Ein Täter trug …

… ziemlich dreist auch noch eine auffällige rote Mütze, der andere eine grau-schwarze Kopfbedeckung.

Geradezu zeitgleich meldete der Bewohner eines Anwesens im westlichen Bereich bei Engelsberg gegen 11 Uhr bei der Polizei, dass soeben bei ihm eingebrochen wurde. Unbekannte Täter waren an diesem Tag in den Einödhof nahe der Kreisstraße TS 9 Richtung Taufkirchen – in Abwesenheit des Besitzers – eingedrungen und haben daraus eine Uhr und Schmuck entwendet. Die Tatzeit liegt hier wohl schon zwischen 9 und 10.15 Uhr.

Zeugen, die an der Örtlichkeit zur angegebenen Uhrzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 08621-98420 bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden.

Beide Taten könnten in Zusammenhang stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.