Einbrecher flüchten mit 17.000 Euro!

Fette Beute für drei Männer heute am frühen Sonntagmorgen in der Aiblinger Therme

image_pdfimage_print

hooded criminal stalking in the shadows of a dark street alleyEine fette Beute von 17.000 Euro Bargeld machten heute in den frühen Sonntag-Morgenstunden drei Einbrecher im Landkreis – und zwar in der Therme Bad Aibling! Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 40.000 Euro! Eine Tür im Bereich eines Außenbeckens sowie weitere Innentüren wurden aufgebrochen. Zielstrebig begaben sich die Täter im weitläufigen Gebäude zum Eingangsbereich mit den Kassenautomaten, so die Polizei. Brachial wurden drei Automaten geknackt. Die Täter hielten sich nicht mit Münzgeld auf, sondern nahmen die vielen Euro-Scheine mit …

Die Täter hatten zur Sicherung einer etwaigen Flucht eine weitere Tür im Eingangsbereich aufgehebelt, durch diese haben sie den Tatort verlassen, sagt die Polizei am Vormittag.

Nach Alarmauslösung fuhren mehrere Streifenfahrzeuge den Tatort an. Die Durchsuchung der Therme verlief jedoch negativ; die Täter hatten bereits das Weite gesucht.

Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei darüber verständigt, dass mehrere Personen im Bereich der Therme auffielen, die sich verdächtig verhielten. Eine Absuche der Therme und der Umgebung führte jedoch nicht zum Aufgriff der verdächtigen Personen.
Die Polizeiinspektion Bad Aibling bittet nun unter 08061/90730 dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer heute hat am Sonntag zwischen 0.30 und 5 Uhr auffällige Feststellungen zu Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Therme Bad Aibling gemacht, bitte melden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.