Ein Tag bei der Autobahnpolizei

Infotag der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Raubling

image_pdfimage_print

Blaulicht03Am Sonntag, 9. Oktober, findet bei der Verkehrspolizei Rosenheim mit Sitz in Raubling-Pfraundorf anlässlich des 50-jährigen Bestehens ein Informationstag für alle interessierten Bürger statt. Der Tag soll Einblick in die Arbeit der Verkehrspolizei geben – vielleicht nicht so aufregend wie „Cobra 11“ aber ganz gewiss nicht langweilig.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr. Die Besucher erhalten Informationen rund um die Verkehrsüberwachung. Wie funktioniert eine Radarmessung? Was passiert mit den Fotos, wenn’s geblitzt hat? Wie werden die „rollenden Zeitbomben“ aus dem Verkehr gezogen? Wie ist die Ladung auf dem Anhänger richtig zu sichern? Was kann man mit einer Wärmebildkamera alles feststellen? Was ist in einem neuen Polizeiauto verbaut? Was ist beim Transport von Benzinkanistern, also Gefahrgut, zu beachten?

Wer schon immer mal auf einem Polizeimotorrad sitzen wollte oder mittels Simulator erfahren möchte, wie man unter Alkoholeinfluss reagiert, der sollte am 9. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr nach Raubling zur Verkehrspolizei kommen.

Wer nach den vielen Vorführungen Interesse am Polizeiberuf bekommen hat, kann sich sofort beim Einstellungsberater über die Möglichkeiten einer Ausbildung informieren.

Damit der Tag nicht zu lange wird, gibt es natürlich auch etwas zu Essen und (alkoholfreie) Getränke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.