EDV-Mann des Finanzamtes wird gehört

Steuer-Prozess Hoeneß: Morgen erneut Rosenheimer als Zeuge

image_pdfimage_print

SteuerfahnAO3Rosenheim – Der Zeitplan mit einer Urteilsverkündung schon am Donnerstag könnte nun doch eingehalten werden, heißt es am Dienstagabend zum Steuer-Prozess gegen Uli Hoeneß. Das Gericht wolle aber erst den Mittwoch abwarten. Wie berichtet war heute die Leiterin der Steuerfahndung Rosenheim vernommen worden im Gerichtssaal. Morgen am dritten Prozesstag sollen als weitere Zeugen nun ein Betriebsprüfer sowie ein EDV-Mann des Finanzamtes Rosenheim gehört werden.

Nach den neuen Enthüllungen müsse Hoeneß mehr denn je eine Gefängnisstrafe befürchten, sagen Experten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.