„Die Zukunft der Mobilität“

Wirtschaftskolloquium: Aufsichtsrats-Vorsitzender der Daimler AG zu Gast

image_pdfimage_print

CSU Huber Marcel„Wir schaffen Zukunft.“ Unter diesem Motto haben sich acht Wirtschaftsverbände und Organisationen aus der Region Rosenheim zur Initiative „Wirtschaftskolloquium Oberbayern“ zusammengeschlossen. Die offizielle Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 7. Mai, an der Hochschule in Rosenheim statt. Dr. Manfred Bischoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Daimler AG, spricht über „Die Zukunft der Mobilität“. Schirmherr der ersten Veranstaltung ist Staatsminister Dr. Marcel Huber (Foto), der die Veranstaltung gemeinsam mit MdL Klaus Stöttner eröffnen wird …

Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr im Hörsaal B 0.23 der Hochschule Rosenheim.

csm_wiko_miniversion_bf4cc93109Ziel der Kooperationspartner ist es, gemeinsam Impulse an Wirtschaft und Gesellschaft zu geben und verbandsübergreifende Netzwerke zu gestalten. Die Initiative bietet ihren Mitgliedern zudem eine öffentlichkeitswirksame Plattform und ermöglicht den Austausch untereinander. Geplant ist unter anderem eine jährliche Veranstaltung mit einem hochkarätigen Gastredner
An der Initiative „Wirtschaftskolloquium Oberbayern“ beteiligen sich bislang:

  • Die Familienunternehmer – ASU e. V. / Die Jungen Unternehmer – BJU, Regionalkreis Südostbayern
  • Hochschule Rosenheim
  • Seeoner Kreis e. V.
  • Unternehmerinnen in Handwerk und Dienstleistung Rosenheim e. V. (UHD)
  • vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Bezirksgruppe München-Oberbayern
  • Wirtschaftlicher Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e. V.
  • Wirtschaftsbarometer der Hochschule Rosenheim
  • Wirtschaftsjunioren Rosenheim e. V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.