CSU: Ludwig und Bauer im Vorstand

Wahlen beim Parteitag in München

image_pdfimage_print

Parteitag2013Rosenheim hat wieder eine starke Stimme in der CSU: die Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende CSU-Landesgruppenvorsitzende Daniela Ludwig und Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer wurden auf dem Parteitag am Wochenende in München erneut in den Parteivorstand gewählt. Bei ihrer Wahl zur Beisitzerin erhielten Ludwig und Bauer eine überwältigende Mehrheit. „Wir freuen uns sehr über diesen Vertrauensbeweis“, so Daniela Ludwig.

Ludwig weiter: „Es ist eine Anerkennung für unsere Arbeit für die CSU. Es ist von großer Bedeutung, dass Rosenheim eine gewichtige Stimme im Vorstand einer Regierungspartei hat. So können wir unsere Anliegen auf Bundes- und Landesebene innerhalb der CSU besser einbringen. Ich denke nur an die großen Verkehrsprojekte in der Region wie den Ausbau der A8 oder die Westtangente, oder an Themen wie Wirtschaftsförderung und die Kinderbetreuung.“

Für Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ist es wichtig, dass auch die Kommunalpolitik im Parteivorstand eine bedeutende Rolle spielt. „Wir sind der Schulstandort in der Region, haben einen starken Mittelstand und stehen auch beim Wohnungsbau und in der Infrastruktur vor Herausforderungen. Ich freue mich deshalb, dass die CSU Rosenheim jetzt über alle Ebenen in der Partei hervorragend vernetzt ist.“

 

Foto: Ein starkes Trio: MdB Daniela Ludwig, Ministerpräsident Horst Seehofer und Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer (rechts).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.