Burschen für guten Zweck unterwegs

1500 Euro an die Selbsthilfeorganisation „dsai“ in Schnaitsee gespendet

image_pdfimage_print

Spende_Burschenverein_2016Schnaitsee – Der Burschenverein sammelte an den drei Klöpfeldonnerstagen in der
Gemeinde Schnaitsee Spendengelder von etwa 2500 Euro. Die Burschen verständigten sich darauf, den Irmengardhof Gstadt mit 1500 Euro und die Selbsthilfeorganisation „dsai“ in Schnaitsee mit 1000 Euro zu unterstützen. In der Bundesgeschäftsstelle der „dsai“, der Deutschen Patientenorganisation für angeborene Immundefekte, in Schnaitsee überreichte jetzt Burschenvorsitzender Franz Söll der Bundesvorsitzenden der dsai, Gabriele Gründl (Foto) die Zuwendung des Burschenvereins.

„Die Spenden können wir immer sehr gut gebrauchen und verwenden diese für eine
Spendenaktion mit dem Namen ,Dr. Wau‘. Der 13-jährige Simon leidet neben seinem
angeborenen Immundefekt auch noch unter Diabetes Typ1. Der neun Wochen alte Border
Collie ,Fly‘ soll für ihn als Diabetiker-Warnhund ausgebildet werden“, so Gründl.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.