Bürgermeister sagt „Servus“

Quirin Stürzer übernimmt für Otto Lederer in Tuntenhausen

image_pdfimage_print

quirin_stuerzerTuntenhausen – Die Gemeinde Tuntenhausen muss in wenigen Tagen ohne ihren Bürgermeister auskommen. Nachdem Otto Lederer am Sonntag für die CSU in den Landtag gewählt wurde (wir berichteten), werden die Amtsgeschäfte in der Gemeinde in Zukunft vom 2. Bürgermeister, Quirin Stürzer (unser Foto) mit Unterstützung des 3. Bürgermeisters, Hans Thiel, übernommen. Eine Neuwahl wird es in der Gemeinde Tuntenhausen nicht geben, da der Abstand zur nächsten Kommunalwahl im März 2014 ja nur rund ein halbes Jahr beträgt.

Bis aller spätestens 7. Oktober wird Lederer den Rathaussessel verlassen, da sich bis dahin die neu gewählten Abgeordneten im Landtag zur konstituierenden Sitzung zusammengefunden haben müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.