Bio-Lehrer findet Schlange

Anakonda gestern entdeckt: Mann war mit Ehefrau eigens zum Siferlinger See angereist

image_pdfimage_print

schlange

Die Schlange, die vor knapp zwei Wochen am Siferlinger See in der Gemeinde Söchtenau gesichtet worden war, ist gestern am Samstag aufgefunden worden. Das meldet das Polizeiupräsidium aktuell. Zwei Schlangenliebhaber aus München, Bobby und Laura B., reisten extra an, um das Tier zu suchen. Sie hatten Glück und entdeckten die Schlange direkt am See. Bobby B., der Biologielehrer ist, erkannte, dass es sich hier um eine „gelbe Anakonda“ handelt. Laura B. verständigte die zuständige Polizeiinspektion Rosenheim, die umgehend eine Streife entsandte. Vor Ort wurde …

… die Reptilien-Auffangstation telefonisch kontaktiert, die dann anhand eines Fotos die Art bestätigte und auch anbot, das Tier aufzunehmen.

Während der Abklärung versammelten sich innerhalb weniger Minuten mehrere Personen vor Ort, die auf die Streife und die Schlange samt Findern aufmerksam wurden.

Scheinbar hatte es in den vergangenen Wochen einen regelrechten Hype um das Tier gegeben und einige Familien gingen auf die Suche. Nachdem sie von allen bewundert und gestreichelt wurde, durfte die Schlange ihren Weg nach München antreten.

Foto: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.