Baseballschläger als Schlagwaffe präpariert

Jungem Mann wurde Disco-Besuch verwehrt - Polizei hatte viel zu tun

image_pdfimage_print

Pressevorstellung neuer Sicherheitsausstattung der PolizeiViel zu tun hatte die Polizei in der Nacht auf Sonntag im Stadtgebiet von Rosenheim. Das melden die Beamten heute am Montagvormittag. Nachdem bereits in der ersten Nachthälfte kleinere Verkehrsunfälle, Streitigkeiten und betrunkene Personen zu diversen Einsätzen geführt hatten, ging’s nach Mitternacht etwas handfester zu, was natürlich nicht zuletzt dem übermäßigen Alkoholkonsum einiger Beteiligter geschuldet war, sagt die Polizei. So schlug ein bislang noch unbekannter Täter …

… in einer Spielothek auf einen Automaten ein und beschädigte diesen, nachdem er vermutlich mit dem Spielverlauf und dem verlorenen Einsatz nicht zufrieden war.

Eine weitere Person wollte einen Club in Begleitung eines abgesägten Baseballschlägers besuchen, der als Schlagwaffe präpariert war. Sein Discobesuch wurde ihm durch die zuständigen Türsteher verwehrt, und es erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Im weiteren Verlauf kam es vor verschiedenen Clubs und Discotheken in der Rosenheimer Innenstadt zu Körperverletzungen. In einem Fall zog der Beschuldigte seinen Gürtel aus der Hose, um mit der Gürtelschnalle nach seinen Kontrahenten zu schlagen. Ernsthaft verletzt wurde hier aber glücklicherweise niemand.

Die Bilanz der nächtlichen Prügeleien waren mehrere verletzte Personen, die Platz- und Schnittwunden erlitten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.