B15 nach schwerem Unfall gesperrt

Mehrere Verletzte bei Zusammenprall zwischen Rott und Schechen

image_pdfimage_print

Hubschrauber_Foto BarthZahlreiche Rettungskräfte, darunter auch ein Rettungshubschrauber, rückten am Montag Nachmittag gegen 17 Uhr auf die B15 zwischen Rott und Schechen aus. Bei Hochstätt waren zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. Mehrere Fahrzeuginsassen wurden zum Teil erheblich verletzt. Die Bundesstraße wurde komplett gesperrt. Informationen zum Unfallhergang gab es gegen 17.30 Uhr noch nicht. Wir berichten weiter …

Archivbild: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.