Auf Diebestour durch Rosenheim

Beim Spezial-Shoppen: Polizei kann Langfinger-Quintett überführen

image_pdfimage_print

EinsatzwagenDie etwas andere Art von Einkaufstour stand am gestrigen Donnerstagnachmittag auf dem Programm von fünf jungen Südosteuropäern. Nachdem man sich „zufällig“ in der Innenstadt getroffen hatte, teilte man sich auf die verschiedenen Geschäfte im Zentrum auf, um die gewünschten Waren ausfindig zu machen. Die ersten drei im Alter von 20 und 25 Jahren hatten das Pech, dass sie in der Innenstadt von einer Polizeistreife kontrolliert wurden.

Dabei stellten die Beamten fest, dass sich einer gleich komplett mit Diebesgut eingekleidet hatte. Ein anderer trug gestohlene Schuhe, die einem mehrere Monate zurückliegenden Diebstahl in Rosenheim zugeordnet werden konnten und der letzte hatte die soeben gestohlenen Schuhe in seinem Rucksack deponiert.

Die Männer wurden festgenommen und zur weiteren Bearbeitung ihres Diebstahls zur Dienststelle verbracht.

Dort stellte sich dann der Zusammenhang mit einem fast zeitgleich stattgefundenen Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt heraus. Der dortige Ladendetektiv konnte zwei weitere Landsmänner der Täter im Alter von 21 und 23 Jahren beim Diebstahl von hochwertigem Parfum und Rasierern stellen und der Polizei übergeben.

Auf der Dienststelle trafen sich die Bekannten dann alle wieder. Obwohl sie zunächst vorgaben, sich nicht zu kennen, hatten alle gleichartige Nagelzwicken bei sich, die zum Entfernen der jeweiligen Diebstahlsicherung genutzt wurden. Im Lauf der Vernehmung räumten die jungen Männer die Diebestour ein. Gegen die bereits polizeibekannten Täter wird nun wegen der Eigentumsdelikte ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.