„Alle Mühen haben sich gelohnt“

Ausbildungsabschluss am RoMed Klinikum - Sieben Mal die Note sehr gut

image_pdfimage_print

Romed 1„Heute ist ein Freudentag“, mit diesen Worten begrüßte Barbara Weis, Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim, die Absolventen, Ehrengäste und Angehörigen. In einem kurzen Rückblick erinnerte sie an die vergangenen drei Jahre, die manchmal auch eine Tortur waren. Besonders hob sie die Klasse als „einen sympathischen, kooperativen und fantasiereichen Kurs“ hervor. Alle 30 Schüler haben die Prüfung erfolgreich zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in abgeschlossen und sieben Absolventen gleichzeitig auch die Mittlere Reife …

Romed 2

… erworben. In der praktischen Prüfung erreichten insgesamt sieben Kursteilnehmer die Note „sehr gut“.

Stellvertretende Landrätin Andrea Rosner, Pflegedirektor Peter Tischer sowie Jugendvertreter Lars Isenburg gratulierten den Absolventen ebenfalls und wünschten bei der künftigen Berufsausübung viel Freude und Zufriedenheit. Außerdem möge jeder den für sich richtigen Platz finden und solle sich trotz Alltagsstress auch in Zukunft von Visionen leiten lassen. Besonders positiv ist, dass alle Absolventen, die dem RoMed Klinikverbund treu bleiben wollten, auch übernommen wurden.

Zu unserem Bild: Die erfolgreichen Absolventen mit der stellvertretenden Landrätin Andrea Rosner (1. Reihe, 1.v.l.), Schulleiterin Barbara Weis (2. Reihe, 2.v.l.), Pflegedirektor Peter Tischer (2. Reihe, 1.v.r.),  Lehrkräften und Praxisanleitern.

Foto: RoMed Kliniken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.