19-Jähriger rettet Frau vor dem Ertrinken

Gestern am Simssee: Beherztes Eingreifen eines jungen Mannes

image_pdfimage_print

BlaulichtGestern am Nachmittag gegen 14.20 Uhr bemerkte ein 19-jähriger Rosenheimer eine ältere Dame, die sich im Simssee – in Ufernähe im knietiefen Wasser – auf dem Rücken liegend sonnte. Kurz darauf erlitt die Dame Kreislaufprobleme, fing an, mit den Armen zu rudern und ging unter. Zunächst tauchte die Frau nicht mehr auf, weshalb der Rosenheimer ins Wasser sprang und die Dame an Land zog. Da diese nicht mehr ansprechbar war, begann der junge Mann mit der Herz-Druck-Massage, wodurch die Frau wieder zu Bewusstsein kam. Dank des beherzten Eingreifens des 19-Jährigen wird sie keine bleibenden gesundheitlichen Schäden davontragen. Ein weiterer Dank gilt den drei Einweisern, die vorbildlich die Rettungskräfte (Polizei, Sanitäter, Notarzt, Feuerwehr) zur Unfallörtlichkeit lotsten, so die Polizei am Mittwochmorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.