17-Jähriger trank Flasche Wodka

Völlig betrunken auf dem Boden liegend aufgefunden

image_pdfimage_print

BlaulichtRosenheim – Es war ein Zufall, dass sie gerade vorbeikamen: Angehörige der Rosenheimer Sicherheitswacht waren am gestrigen Freitagabend zu Fuß privat im Stadtgebiet unterwegs. Plötzlich sahen sie einen Jugendlichen an der Einmündung Münchner Straße/Samerstraße auf dem Boden liegen. Es handelte sich um einen 17-Jährigen aus Rosenheim, der laut Polizei völlig betrunken war. Sofort verständigten die Männer über ein mitgeführtes Polizeifunkgerät einen Rettungswagen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Jugendliche fast eine ganze Flasche Wodka getrunken hatte …

… aus reinem „Imponiergehabe“ gegenüber seinen Freunden. So die Polizei am Samstagmorgen. Das Jugendamt werde über den Vorfall informiert, heißt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.