14-Jähriger flüchtet vor der Polizei

Mit 60 km/h durch Spielstraße - Passanten helfen Beamten

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein 14-Jähriger hat am gestrigen Mittwoch in Rosenheim versucht vor der Polizei zu fliehen. Der Jugendliche hatte am Nachmittag eine Spritztour mit einem sogenannten Pocketbike gemacht – einem kleineren Motorrad. Fußgänger riefen die Polizei, da er ohne Kennzeichen unterwegs war. Als die Beamten versuchten, ihn anzuhalten, gab er Vollgas und versuchte zu flüchten. Bei seiner Flucht fuhr er über Gehwege, ein Wohngebiet, nahm mehreren Autofahrern die Vorfahrt und schoss schließlich mit 60 km/h durch eine Spielstraße…

Hier verlor die Polizei den 14jährigen. Der versteckte während dessen das Bike hinter einem Schuppen. Passanten, die das sahen, hielten ihn fest bis die Polizei kam. Den 14jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.