Zwei Ausstellungen zum Thema „Energiesparen“

Ab nächster Woche: Themen „Modernisieren und Sparen“ sowie „Energiewende“

image_pdfimage_print

klimaLandkreis – Im Zuge der Umsetzung des Integrierten Energie-, Klima- und Umweltschutzkonzepts Rosenheim 2025 informieren gleich zwei Ausstellungen im Juli alle interessierten Bürger über das Thema „Modernisieren und Sparen“ sowie über die „Energiewende“. Die Ausstellung „Energiewende“ in der Stadtbibliothek informiert über Beleuchtung, Bauen und Sanieren, sowie effiziente Heizungsumwälzpumpen und zeigt die Grundprinzipien eines Passivhauses in anschaulicher Form auf Schautafeln. Darüber hinaus …

… zeigen verschiedene Modelle Energieeinsparmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein Gefrierschrankmodell die Vorteile einer 3-Scheiben-Verglasung.

Die Ausstellung ist vom 1. bis 7. Juli in der Stadtbibliothek Rosenheim, Am Salzstadel 15, Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, und Samstag von 10 bis 13 Uhr, zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Anton Heindl, 2. Bürgermeister der Stadt Rosenheim, eröffnet diese Ausstellung am 1. Juli um 19 Uhr. Die Stadtbibliothek präsentiert dazu passende Literatur.

Die Ausstellung „Modernisieren und Sparen“ im Foyer der Sparkasse Rosenheim- Bad Aibling erläutert bauphysikalische Grundgedanken und nennt bauteilbezogene Kosten/Nutzen-Werte. Diese Grunddaten helfen Hausbesitzern, die anfallenden Modernisierungskosten abzuschätzen und den zu erwartenden Heizenergiekosten gegenüberzustellen.

Diese Ausstellung können Sie vom 30. Juni bis 7. Juli im Foyer der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Kufsteiner Straße 1-5, Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 18.30 Uhr, Freitag von 8.30 bis 17 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr besichtigen. Auch bei dieser Ausstellung ist der Besuch kostenlos.

Weitere Infos gibt es beim Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 365-1690.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.