Zu stark gebremst: Bulldog brennt

Gespann aus dem Landkreis Rosenheim muss bei Gars von Feuerwehr gelöscht werden

image_pdfimage_print

SireneEin Landwirt aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem Traktor mit Anhänger, der mit Strohbündeln beladen war, von Reichertsheim kommend in Richtung Au am Inn. In der langen Gefällstrecke des Biburger Berges überhitzten die Scheibenbremsen des Bulldogs. Die Bremsscheiben begannen zu glühen, was dazu führte, dass mehrere Elektrokabel zu brennen begannen. Dem Landwirt gelang es geistesgegenwärtig, den Anhänger auf dem Parkplatz bei Gaisberg abzuhängen und den Traktor auf der Fahrbahn abzustellen.

Die eingesetzten Feuerwehren aus Au und Reichertsheim konnten den Brand schnell löschen. Der Traktor, der nicht mehr fahrbereit war, musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird zirka 5000 Euro betragen, so die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.