„Zu eich kemma sogar am Sonntag“

Hans Well & die Wellbappn beim Doppel-Jubiläum von Musikverein und Autohaus

image_pdfimage_print

wellSchon seit Monaten quasi feiert der Musikverein Schnaitsee mit hochkarätigen Veranstaltungen sein 25-jähriges Jubiläum. Und dazu kommt jetzt noch das Autohaus Hauer mit Inhaber Meinrad Reiter und dem 20-jährigen Firmenjubiläum fröhlich dazu. Denn dass Reiter eine richtig heiße Ader zur Kultur hat, beweist er nicht nur ständig als unverzichtbares Ensemblemitglied der Schnaitseer Theatergemeinschaft, sondern auch mit der Verpflichtung hochkarätiger Künstler aus der bayerischen Kabarett- und Musikszene. Zum doppelten Jubiläum kommen am Sonntag, 11. Oktober, „Hans Well & die Wellbappn“ zum Musikverein in die Werkshalle des Autohauses …

… die kurzerhand in einen Konzertsaal umfunktioniert wird.

Hans Well war schon zweimal, jeweils mit der „Biermösl-Blosn“, beim Schnaitseer Musikverein zu Gast. „Mir imponiert die Arbeit beim Schnaitseer Musikverein. Besonders der Nachwuchs findet hier eine sehr gute Ausbildung. Beim Musikverein in Schnaitsee wird eine sehr wertvolle Basisarbeit geleistet. Deshalb haben wir beschlossen, auch an einem Sonntag, der ansonsten strikt unser freier Tag ist, nach Schnaitsee zum sehr rührigen Meinrad Reiter zu kommen“ erzählt Hans Well.

Und gleich wird er auch ein bisserl politisch: „Die Politik und die Schule hat das Vermitteln einer musikalischen Grundausbildung versäumt.“ Auch der Ort Schnaitsee ist der Familie Well ein Begriff. „Hier wurde es schon früh verstanden, dass die Energiewende auch vor Ort stattfinden muss. Eure Windradl zeugen davon. Da werd ich bei unserem Programm am 11. Oktober schon drauf eingehen,“

Seine neue Blosn kommt mit ihrem neuen Programm „Schneller“ nach Schnaitsee.

Hans Well wird dabei von seinen Kindern Sarah (23), Tabea (22) und Jonas (19) begleitet. Diese zweite Well-Generation ist ebenso vielseitig wie die erste. Und die drei jungen Künstler setzen mit Geige, Bratsche, Kontrabass, Trompete, Tuba, Akkordeon, Saxofon, Flöte, Dudelsack, Mandoline, Drehleier und Gitarre die Texte ihres Vaters auf der Bühne um und bringen „einen erfrischend neuen Wind ins alte Segel“ wie es in den Pressestimmen heißt.

So entsteht ein Heimatsound, der bayerisches Gefühl vermittelt. Aktuelle Themen werden auf die Schippe genommen. Dieser neue, frische und musikalische Satirewind verspricht einen virtuosen Leckerbissen für alle Zuschauer und -hörer. Die begeisterten Reaktionen von Presse und Publikum zeigen, dass diese Verbindung aus Jugend und Erfahrung bestens harmoniert. Wellbappn in Schnaitsee – Volksmusik und Kabarett – da muss man dabei sein.

Bereits ab 10 Uhr an diesem Sonntag im Autohaus Hauer spielt zum Frühschoppen das Schnaitseer „Trio Lecko Mio“. Die Band-Mitglieder Christian Meisl (Gitarre), Severin Martl (Bass Ukulele) und Florian Huber (Schlagzeug/Gesang) präsentieren beste Tanz- und Unterhaltungsmusik von den 50er Jahren bis hin zur Gegenwart. Seit einigen Jahren sind sie aus der Schnaitseer Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Sie waren heuer beim Baderbräufest dabei und gaben auch ein eigenes Konzert auf der Badeinsel im Weitsee. Dabei sorgte ihre ureigene Interpretation von Freddys „Seemann, deine Heimat ist das Meer“ (auch bei Youtube zu sehen) für Furore am See. Ob beim Matthäusmarkt oder an der Seehütt´n oder sonst wo – das Trio ist Garant für beste Stimmung und für ein tolles Lebensgefühl. Und so wird es auch am 11. Oktober beim „Hauer“ sein. Meinrad Reiter mit seiner Familie und seinen Mitarbeitern hat für diesen Tag alles vorbereitet. Für die Kinder steht eine Hüpfburg da und für die beste Verpflegung ist den ganzen Tag über gesorgt.

Karten für Hans Well und die Wellbappn gibt es im Vorverkauf im Autohaus Hauer. Der Eintritt zum „Trio Lecko Mio“ ist frei.

uk  ju

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.