Zehnjähriges Mädchen verletzt in Klinik

B 304: Auch der Papa und 19-Jähriger im Krankenhaus

image_pdfimage_print

UnfallEdling/Pfaffing – Die Polizei meldet am heutigen Sonntagmorgen erst den genauen Hergang: Am späten Freitagnachmittag kam es auf der B 304 bei Geschwendt zu einem Unfall (wir berichteten bereits kurz) mit drei Fahrzeugen, bei dem ein Kind verletzt wurde: Gegen 17 Uhr wollte ein 32jähriger Mann aus Edling mit seinem BMW von der B 304 nach links in Richtung Giglberg abbiegen. Bei ihm im Auto befand sich seine zehnjährige Tochter. Aufgrund des Gegenverkehrs musste der Mann kurz anhalten …

Ein 19jähriger Pfaffinger, der mit seinem Audi direkt dahinter fuhr, musste dadurch ebenfalls anhalten. Dies übersah ein 25jährige Fahrzeuglenker aus Kirchseeon, der mit seinem schwarzen BMW in der gleichen Richtung unterwegs war und der auf beide Fahrzeuge auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi des Jugendlichen aus Pfaffing etwa 50 Meter weit nach rechts in die Wiese geschleudert, der BMW des Edlingers wurde am Heck beschädigt.

Der Unfallverursacher sowie der Audifahrer kamen laut Polizei mit leichten Verletzungen davon. Das zehnjährige Mädchen aus Edling aber erlitt mittelschwere Verletzungen und kam – wie auch der Papa und der Jugendliche aus Pfaffing – ins Krankenhaus Wasserburg.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro.

Die Feuerwehr war im Einsatz und hielt auch die Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der Bundesstraße zum Glück in Grenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.