Wildsau nach Unfall „flüchtig“

Tier richtet großen Sachschaden an Pkw an

image_pdfimage_print

BlaulichtMaitenbeth – Eine Kollision mit einer „Wildsau“ hatte am Dienstag früh gegen 6.15 Uhr ein Pkw-Fahrer aus Soyen, der auf der B 12 in Richtung München unterwegs war. Im Großhaager Forst lief ihm plötzlich von rechts kommend ein Wildschwein gegen den Wagen, wodurch Letzterer nicht unerheblich beschädigt wurde. Anschließend lief das Tier weiter und verschwand im Wald. Am Fahrzeug des Soyeners entstand bei der Kollision mit dem Wildschwein ein geschätzter Sachschaden von rund 2000 Euro. Zur Suche nach der möglicherweise verletzten „Schadensverursacherin“ wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.