Wenn die Musikanten auf den Bänken stehen …

Am Samstag geht's wieder ab beim Mostfest der Burschen

image_pdfimage_print

MostfestRettenbach – Wenn die Musikanten auf den Bänken stehen – dann geht’s ab. Fröhlich gefeiert wird wieder einmal dank des Burschenvereins Rettenbach/Pfaffing an diesem Wochenende: Zwei Tage lang lassen sie einmal mehr – mit Hilfe des Dirndlvereins – eine alte Ortstradition aufleben: das beliebte Mostfest. Und zwar am morgigen Samstag ab 19 Uhr mit der Rieder Musi. Am Montag folgt dann noch ein Steckerlfisch-Essen.

Eine Menge Arbeit macht sich der Burschenverein Rettenbach/Pfaffing wieder anlässlich seines Mostfestes in der Berger-Halle in Rettenbach. Dafür ist er bekannt, dass der junge Verein keine Mühen scheut. Nicht nur die Dekoration selbst, sondern vor allem das kulinarische Angebot sucht vom Aufwand her so mancherorts seinesgleichen. Allen voran neben den liebevoll hergerichteten Brotzeitplatten ist da natürlich der süffige, in wochenlanger Eigenregie hergestellte Apfelmost zu nennen. Zusätzlich gibt’s wieder einen edlen Mostsekt mit „Goldnote“. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Familie Eisgruber, die den Stadel zur Verfügung stellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.