Welt-Musikfestival in der Filzen

Pfaffing: Acht Live-Bands und viele DJs am Wochenende

image_pdfimage_print

vincentPfaffing – Herzlich willkommen beim Goa-Trance & Worldmusic Festival in der Pfaffinger Kult-Location – der Filzen. Nach acht Jahren erfolgreicher Organisation des weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten Open Air Musik Festivals „Kannibalen Massaker” (heuer 22. bis 25. August) geht’s jetzt bereits schon mal am kommenden Wochenende ab. Am Samstag, 6. Juli, und Sonntag, 7. Juli, wird in dem Waldstück der Pfaffinger Filzen das erste “Weltmusik Festival“ stattfinden.

Acoustic-Rock aus dem Chiemgau in Pfaffing:

Acoustic-Rock aus dem Chiemgau in Pfaffing: Dr. Phil und Phil und Friends.

Das buntestes Volksfest Bayerns auch benannt und bei den meisten als „Kannibalen Massaker“ bekannt verteilt sich dieses Jahr, nicht zuletzt, um auch den Besucheransturm Herr zu werden auf zwei Wochenenden. so die Veranstalter. Der erste Teil – das „Kannibalen Weltmusik Festival“ – das in Zusammenarbeit mit dem legendären „Weltmusik Festival am Stoa“ entstanden ist, legt dabei seinen Augenmerk auf die Livemusik, Familienfreundlichkeit und harmonisches Zusammentreffen in der Filzen – das ist die Intention der Veranstalter.

Rein vegetarisch

Auch wird es das erste Mal sein, das alle Kannibalen sich rein vegetarisch ernähren und auch das von der ortsansässigen Brauerei Forsting eigens gebraute „Kannibalen Bio Bier“ wird es ohne den berüchtigten Blutstropfen geben. Aktionen wie der Ecstatic Dance, die Workshops und Vorträge, gemütliches Trommeln am Lagerfeuer bleiben bei beiden Festivals genauso fester Bestandteil, wie auch Frieden und Harmonie beim ausgiebigen Tanzen im Wald – das betonen die Veranstalter. Bereits am Vorabend wird der – dem ein oder anderen vielleicht bekannte – Od*Chi, für alle die genug gefroren haben, eine indianische Schwitzhütte zusammen mit seinem Feuermann abhalten. Die beiden Festivalküchen liefern feinste Speisen in Bio und ein paar Marktstände preisen ihre Waren an.

Gitarre oder Ukulele: Renato Unterberg live in der Pfaffinger Filzen.

Gitarre oder Ukulele: Renato Unterberg live in der Pfaffinger Filzen.

Von Zithermusi bis Ska

Das musikalische Spektrum ist zu vielfältig, um hier in Worten ausführlich beschrieben zu können, Denn von Zithermusi bis Ska über Elektro nach Obertongesang und zurück zur indischen Sita wird sich der Besucher austoben können. Neben den Bands sind auch international bekannte Djs gebucht, um am Sonntag dann den Liebhabern der elektronischen Tanzmusik ein Deluxe- Programm zu bieten, heißt es.

Ein Festival das gegen den kommerziellen Storm schwimmen will. Friedlich beisammen sein und tanzen. Die Veranstalter hoffen sehr auf schönes Wetter – zu oft hatten sie mitten im Sommer schon Pech. Das Besondere: Es geht schon morgens los. Die Verpflegung ist vegetarisch und rein Bio. Hier das Programm im Überblick:

Samstag, 6.Juli:

9 – 11 Uhr ECSTATIC DANCE
12- 13.30 Uhr DR. PHIL & PHIL & FRIENDS (live)
14.30 – 16 Uhr RENATO UNTERBERG (live)
16.30 – 17.30 Uhr EL ZITHERACCHI (live)
18.30- 20 Uhr DJANGO S. (live
21.00-22.30 Uhr SQUIVER (live)
23.30-1 Uhr GAYA (live)
Ende

Sonntag, 7. Juli:

EMBRYO Unplugged

WAKE UP Morningtrance

8 bis 10 Uhr Decatrance
8 bis 12 Uhr MISS BUTTERFLY
12 bis 14 Uhr MAHODIN
14 bis 16 Uhr Djane GABY SUNLIGHT
16 bis 18 Uhr Od*chi & Spiritchaser (live)

Timetable Tanz Zelt:

14.00h-16.00h Link
16.00h-18.00h floho
18.00h-20.00h SB-58
20.00h-22.00h Marsupilami
22.00h-0.00h Rax
0.00h-02.00h Taliesin
Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.