Wasserschildkröte am Erlensee?

Suchaktion der Feuerwehren mit Boot gestern am Nachmittag

image_pdfimage_print

BlaulichtAm Samstagnachmittag wurde die Polizei telefonisch darüber informiert, dass ein Badegast auf der Insel im Erlensee eine größere Wasserschildkröte gesehen habe, welche sich dort im Uferbereich längere Zeit aufgehalten habe. Bei Eintreffen der Beamten war der Badegast leider nicht mehr vor Ort, vorsorglich wurde jedoch die Feuerwehr verständigt, um die Mitteilung zu überprüfen. Mehrere Angehörige der Feuerwehren aus Rosenheim und Hochstätt suchten daraufhin den See, die Insel und den Uferbereich, auch unter Einsatz eines Bootes ab, allerdings …

… konnte die Schildkröte nicht mehr gefunden werden

Nähere Informationen zu dem Tier liegen der Polizei derzeit nicht vor, laut Mitteiler habe es sich aber wohl nicht um eine sogenannte Schnappschildkröte gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Wasserschildkröte am Erlensee?

  1. Oh mei oh mei, was für ein Aufwand …. Feuerwehr, Polizei, was des dem Steuerzahler alles kostet ….. des war bei uns auch schon in der Adler Kiesgrube, aber wir habens einfach schwimmen lassen ….. wos solln des … is des a menschenfressender Aligator oder was ….. einfach zum Lachen.

    0

    0
    Antworten
    1. Und i glab, dass einfach aa gern a bisserl übertrieben werd…. Ned jede Schildkröte is aa a gfaehrliche Schnappschildkroete.
      De Erfahrung in den andern gemeldeten Fällen zoagt ja, dass ma’s sowieso ned da wischt des Viecherl.
      Aber es schodt ned, wann ma mit offane Augn durch unsa Natur streift und se ned durch Sensationsheischerei verunsichan losst.

      0

      0
      Antworten