Waldbrand bei Pfaffing: Feuer unter Kontrolle

100 Feuerwehrmänner im Einsatz - Lange Schlauchstrecken zu legen

image_pdfimage_print

BrandSolche Bilder kennt man sonst nur von australischen Buschbränden: Gegen 16.45 Uhr gab es heute für die heimischen Feuerwehren aus Stadt und Altlandkreis Wasserburg Großalarm. In der Gemeinde Pfaffing brannte bei Nederndorf ein Waldstück lichterloh! Schnelle Arbeit leisteten die Wehren: Gegen 17.45 Uhr war das Feuer zum Glück unter Kontrolle! Fotos: Georg Barth

„Wir hatten mit großen Distanzen zu kämpfen, mussten unsere Schläuche über mehrere hundert Meter von einem Löschweiher her verlegen“, sagt Thomas Rothmaier, Pressesprecher der Wasserburger Feuerwehr, die ebenfalls im Einsatz war, gegenüber der Wasserburger Stimme. Gegen 17.45 Uhr habe man den Brandherd aber unter Kontrolle gehabt. Es gehe jetzt darum, noch kleine Brandnester zu bekämpfen.

Einer der ersten vor Ort war unser Polizeireporter Georg Barth aus Albaching, ihm gelangen noch vor Eintreffen der Wehren diese Bilder …

[nggallery id=418]

… und diese etwas später vom Feuerwehreinsatz.

[nggallery id=419]

 

Das Gelände war von Polizei und Feuerwehr weiträumig abgesperrt (Foto: HG). Auch ein Polizeihubschrauber kam den Löschmannschaften zu Hilfe.

WP_000181

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.