„Voraussichtlich kommen Familien nach Edling“

Nächste Woche Belegung des Containers bei Hochhaus, sagte gestern Dr. Diller

image_pdfimage_print

container 3Es fehlen nur mehr die Matratzen für die Betten, da sei derzeit ein Engpass von der Lieferung her – ansonsten sei es wohl nächste Woche soweit, dass die 48 Neu-Mitbürger in Edling das Container-Modul bei Hochhaus beziehen werden. Und voraussichtlich wird es sich um Familien handeln! Das sagte gestern am Abend im Rahmen der Infoveranstaltung in Forsting (wir berichteten ausführlich) Dr. Manuel Diller vom Landratsamt in Rosenheim. Er könne es nicht versprechen, aber es sehe ganz danach aus, auch wenn man selbst …

… im Landratsamt über die Menschen erst kurz vor knapp genauer informiert werde.

Die neuen Edlinger Mitbürger werden aus den Turnhallen herausgeholt und diese seien seit einiger Zeit vorwiegend mit Familien belegt , so Dr. Diller.

Etwa Mitte November habe sich nämlich die Situation absolut gewandelt, dass nicht mehr zu 70 Prozent junge Männer kommen, sondern genau umgekehrt nun so viele Familien.

Deshalb könne vielleicht auch Forsting im März mit Familien rechnen. Doch es handele sich definitiv um keine Versprechungen von Seiten des Landratsamtes.

Seine Erklärung gestern zu der neuen Situation …

Seiner Ansicht nach kommen jetzt die Flüchtlinge nach Deutschland, die seit drei oder vier Jahren schon im Libanon in Lagern leben mussten und nun, da der Frieden nicht zurückkommt in ihr Land, sich von dort auf den Weg machen.

Es habe sich nämlich auch der Schwerpunkt der Herkunftsländer verändert in den vergangenen Wochen, so Dr. Diller. Die mit Abstand größte Gruppe seien die Menschen aus Syrien. dann noch aus dem Irak, dem Iran, aus Eritea und Afghanistan, wobei Letztere mit nur 47 Prozent Anerkennungsquote die schlechtesten Aussichten hier bei uns auf Asyl hätten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.