Vier Meter in die Tiefe gestürzt

Mann aus Schnaitsee (42) fiel bei Montagearbeiten von Leiter

image_pdfimage_print

BlaulichtSchnaitsee – Wie die Polizei soeben meldet, ereignete sich am Vormittag ein schwerer Unfall in Schnaitsee: Ein 42-jähriger Einheimischer wollte auf einer Aluleiter stehend an einem Scheunentor Montagearbeiten durchführen. Dabei wollte er ein Rolltor befestigen, rutschte von der Leiter ab und fiel aus etwa vier Metern zu Boden. Er schlug dort mit Bauch und Gesicht auf und erlitt schwerste Kopfverletzungen, blieb aber bei Bewusstsein. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.