Verletzter Fahrer verschwunden

Mit nicht angemeldetem Auto überschlagen und geflüchtet

image_pdfimage_print

BlaulichtGriesstätt – Eine humpelnde Person lief Richtung Feld: Schwerer Unfall am frühen Samstagmorgen bei Griesstätt, so die Polizei am Sonntagvormittag. Gegen 4.30 Uhr war ein Auto von der B15 kommend in Richtung Griesstätt unterwegs und in der langgezogenen Linkskurve nach der Innbrücke verlor der Fahrer plötzlich die Kontrolle – der Wagen kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Unfallzeugen kamen zu Hilfe, aber der Fahrer humpelte weg – er hatte einen Grund …

An dem Auto waren keine Kennzeichen angebracht. Wie sich später herausstellte, war der Mazda MX5 nicht zugelassen, so die Polizei.

Eine sofortige Absuche nach dem eventuell verletzten Mann durch die eingesetzten Kräfte und sogar durch den Polizeihubschrauber verliefen negativ. Der Unfall-Pkw wurde sichergestellt und abgeschleppt. Im Zuge der Ermittlungen wude der Halter des Wagens aus Edling noch am gleichen Morgen festgestellt. Da es sich beim Halter aber nicht um den Fahrer handelte, muss dieser noch nachermittelt werden … heißt es.

Der Schaden am Pkw beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wasserburg unter 08071/9177-0 zu melden, insbesondere, falls eine Person in den frühen Morgenstunden des Samstags aufgefallen ist, die womöglich verletzt war und die zum Beispiel an der B 15 bzw. auf der Staatstraße 2079 per Anhalter mitfahren wollte oder sogar mitgefahren ist..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.