Unter Auto gerutscht – aus dem Staub gemacht

image_pdfimage_print

Haag – Weil er wegen eines in der Schulstraße entgegenkommenden Mercedes erschrak und zu stark abbremste, rutschte am Donnerstag Nachmittag ein 15-jähriger Rollerfahrer aus dem Gemeindebereich Haag gegen die Fahrerseite eines entgegenkommenden Pkw und kam zu Sturz. Am Mercedes entstand durch den Anstoß Sachschaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Der Rollerfahrer rappelte sich nach dem Sturz aber sofort wieder auf und sagte zum Mercedesfahrer, dass er nur seinen Roller kurz wegschieben wolle, kam dann aber nicht mehr zurück.

Daraufhin verständigte der Mercedesfahrer die Polizei. Zum Ende der polizeilichen Unfallaufnahme kam der Rollerfahrer dann in Begleitung seiner Mutter wieder zur Unfallstelle zurück. Seinen Roller hatte er zwischenzeitlich in die Kirchdorfer Straße zu einem Freund geschoben und dort abgestellt. Gegen den Rollerfahrer wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.