Unter Drogen: Schlafenden verprügelt

Vorfall auf Campingplatz in Soyen am frühen Morgen

image_pdfimage_print

Soyen – Polizei-Einsatz in den frühen Morgenstunden des Samstags auf dem Campingplatz in Soyen: Ein 37-jähriger Münchner hatte, laut Polizei, offenbar zu viel Alkohol und womöglich auch Drogen konsumiert. In seinem Rausch öffnete er das Auto eines 38-jährigen Münchners und schlug unvermittelt auf den darin Schlafenden ein. Nach dem Vorfall legte sich der Mann wieder in seinen eigenen Wagen zum Schlafen.

In seinem Pkw konnten von der Polizei illegale Betäubungsmittel aufgefunden werden. Er muss sich nun wegen Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Außerdem wurde ihm am Campingplatz ein Hausverbot erteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.