Unfallflucht: Polizei sucht Motorradfahrer

image_pdfimage_print

Albaching – Ein Kradfahrer flüchtete am Vatertag, 9. Mai, gegen 15.20 Uhr vom Unfallort im Weiler Aign bei Albaching. Er hatte einen Radlfahrer am Vorderrad so erwischt, dass der Mann stürzte. Zum Glück erlitt der 69jährige Radfahrer nur leichte Verletzungen, so die Polizei. Auffällig war die schwarze Lederjacke des Motorradfahrers – mit weißen Ärmeln und der Zahl „71“ in weiß auf dem Rücken. Er fuhr ein blau-weißes Motorrad unbekannter Bauart. Die Polizei fahndet nach ihm.

Zum Unfallhergang: Ein Fahrradfahrer bog aus der Dorfstraße Aign in die Kreisstraße RO 42 Richtung Albaching ein. Aus Richtung Oberdieberg näherte sich ein Pkw mit mäßiger Geschwindigkeit (Begrenzung auf 70 km/h), besetzt mit fünf Personen. Dieses Fahrzeug wurde von besagtem Motorradfahrer in hoher Geschwindigkeit – für den Radler nicht sichtbar – auf der linken Fahrbahnhälfte überholt, meldet die Polizei. Der Kradfahrer kollidierte mit dem Vorderrad des Fahrrads, wobei der 69-jährige Radler zu Sturz kam und leicht verletzt wurde. Der Pkw hielt sofort an, die jungen Leute leisteten vorbildlich Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle ab, so die Wasserburger Polizei, die jetzt weitere Unfallzeugen sucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.