Unfall mit 25.000 Euro Schaden

Stoppschild bei Kienberg übersehen - Zum Glück keine Verletzten

image_pdfimage_print

BlaulichtKienberg – Ein Unfall mit 25.000 Euro Schaden heute zwischen Obing und Kienberg: Eine 30-Jährige aus dem Gemeindebereich Prien übersah an der Kreuzung das Stoppschild. Ihr Auto prallte mit dem vorfahrtsberechtigten Wagen einer Frau (45) aus dem Gemeindebereich Schnaitsee zusammen, so die Polizei am Freitagnachmittag. Die 45-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen – ihr Pkw prallte frontal in das linke Fahrzeugheck der 30-Jährigen. Zum Glück blieben beide Fahrerinnen unverletzt, sagt die Polizei. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.