Trachten-Modenschau in Edling

Am Sonntag beim großen Kirtafest - Programm für alle

image_pdfimage_print
Schöne Trachten tragen die Kinder vom Wasserburger Trachtenverein beim Kirtafest in Edling. Foto: Renate Drax.

Schöne Trachten tragen die Kinder beim Kirtafest in Edling. Foto: Renate Drax.

Edling – Die Tracht im Wandel der Zeit. Wer darüber etwas erfahren möchte, der sollte am Sonntag, 4. August, zum Kirtafest nach Edling kommen. Beim Zenzn-Stadl findet um 14 und um 16.30 Uhr erstmals eine Trachten-Modenschau statt. Schneiderin Claudia Lohmeier wird viel Interessantes über Dirndl und Lederhosen erzählen. Neben dem Auftritt von Kinder-Trachtengruppen (unser Foto) und Goaßlschnalzern ein weiterer Höhepunkt im Programm des Kirtavereins am Sonntag.

Vor zirka 400 Jahren entstanden im europäischen Raum die ersten Trachten. Damals unterschied sich die Tracht der Bauern und der Städter in Farbe und Material. Das Dirndl aus grobem Material und meist in grauer Farbe war für die ländliche Bevölkerung bestimmt. Die Dirndlkleider der Städter waren bunt und geschmückt. Erfahren Sie mehr bei der Modenschau am kommenden Sonntag beim Kirtafest in Edling.

Den Auftakt des traditionellen Festes macht um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit anschließendem festzug zum Zenzn-Stadl. Dort gibt es bayerische Spezialitäten zum Mittagstisch. Auf den Nachwuchs wartet die beliebte Kirtahutschn und ein Programm für alle (siehe oben) wird den Besuchern viel Abwechslung bieten. Für die musikalische Srtimmung sorgt de kloa Blasmusi.

 

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.