Telefonmasten komplett umgerissen

Junger Mann war mit Auto dagegen geschleudert - Schein weg

image_pdfimage_print

BlaulichtAmerang – Gegen einen Telefonmasten prallte in der Nacht zum heutigen Mittwoch zwischen Frabertsham und Amerang ein 22-Jähriger mit seinem Pkw. Das Auto war nach links von der Fahrbahn abgekommen. Grund dafür dürfte – laut Polizei am Mittag – vermutlich Aquaplaning im Zusammenspiel mit überhöhter Geschwindigkeit gewesen sein. Beim Aufprall löste der Airbag aus – der junge Fahrer aus Obing blieb beim Unfall zum Glück unverletzt. Jedoch wurde im Rahmen der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt …

Ein durchgeführter Alkost erbrachte ein Ergebnis von über 1,1 Promille. Aus diesem Grund musste sich der 22-Jährige sowohl einer Blutentnahme unterziehen, als auch seinen Führerschein abgeben. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren – unter anderem wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs – eingeleitet, so die Polizei.

Durch den Unfall wurde der Telefonmasten komplett umgerissen und die Leitung beschädigt. Schaden: etwa 2000 Euro. Am Fahrzeug des jungen Obingers entstand im Frontbereich ein geschätzter Schaden von 4000 Euro.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.