Straßenglätte: Auto schleudert in Löschweiher

Spektakulärer Unfall bei Kolbing - Bergung mit Kran

image_pdfimage_print

Foto bKolbing/Griesstätt – In der Nacht zum Dienstag kam es bei Kolbing im Bereich Griesstätt zu einem spektakulären Verkehrsunfall: Gegen 2 Uhr fuhr ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Opel Astra in Richtung Kolbing. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei Straßenglätte ins Schleudern, so die Polizei. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr geradewegs in einen Löschweiher …

Der Fahrer konnte sich zum Glück aus eigener Kraft aus seiner misslichen Lage befreien und blieb unverletzt.

Sein Fahrzeug musste jedoch aufwendig aus dem Wasser geborgen werden, wobei 15 Mann Feuerwehr, fünf Mann Rettungsdienst und fünf Mann der Wasserwacht beschäftigt waren und zudem ein Kran eingesetzt werden musste. Am Auto entstand etwa 1500 Euro Schaden.

Fotos: Georg Barth

[nggallery id=302]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.