Stöttner: „Starke Mannschaft“

CSU-Kreistagsliste: Altlandkreis Wasserburg vertreten

image_pdfimage_print

Kreistagsliste_DieErstenZehn_kRosenheim/Wasserburg- Die Landkreis-CSU hat ihre Mannschaft für die Kreistagswahlen im März kommenden Jahres aufgestellt. Mit sehr großer Mehrheit nahmen die knapp 250 Delegierten die vom Kreisvorstand vorgeschlagene Kreistagsliste an. Sie wird angeführt vom Landratskandidaten Wolfgang Berthaler. 

Der CSU-Kreisvorsitzende Klaus Stöttner freute sich besonders über die Vielfalt, die sich auf der Liste widerspiegelt. „Alle Regionen des Landkreises sind durch Persönlichkeiten mit viel Sachverstand vertreten. Das ist eine starke Mannschaft“, sagte der Landtagsabgeordnete.

Auch die hohe Beteiligung junger Parteimitglieder und Frauen unter den ersten zehn Kandidaten sieht Stöttner klar als Vorteil: „Diese neu zusammengestellte Mannschaft wird die künftigen, großen Herausforderungen sehr gut meistern. Darunter fallen die Weiterentwicklung der Bildungsangebote, die Versorgungssicherheit im Gesundheitswesen, auch im ländlichen Raum, die Ausweitung eines flächendeckenden, schnellen Internets sowie die lokale Umsetzung der Energiewende“, erklärte der Kreisvorsitzende.

Insgesamt repräsentiert die Kreistagsliste eine ausgewogene Mischung von Vertretern aus den Gemeinden und Städten, verschiedener Berufsgruppen sowie junger und erfahrener Kandidaten. Bei der Liste setzte man auch besonders auf amtierende Bürgermeister, Bürgermeisterkandidaten und bereits gewählte Kreisräte und Gemeinderäte, erläuterte Stöttner weiter.

In Anwesenheit seines Vorgängers Dr. Max Gimple lobte der Rosenheimer Landrat Josef Neiderhell die Qualität der Liste und rief die CSU dazu auf, engagiert und konsequent für die Menschen und die Heimat einzutreten. Auch der CSU-Landratskandidat Wolfgang Berthaler drückte seine Freude über die aufgestellte Kreistagsliste aus: „Es ist schön, dass so viele kompetente und vielseitig engagierte Bürgerinnen und Bürger sich für den Kreistag haben aufstellen lassen. Mit dieser Mannschaft können wir mit viel Kraft und Elan in den Wahlkampf starten.“

Für den Kreisvorsitzenden Klaus Stöttner und den gesamten Kreisvorstand ist es nicht immer leicht gewesen, die Wünsche aller Kreistagskandidaten zu erfüllen. Dennoch konnte mit viel Umsicht und Geschick ein für alle zufriedenstellendes Gesamtergebnis erzielt werden. Auf den ersten zehn Plätzen reihen sich hinter Berthaler die Mandatsträger der Landkreis-CSU. Ebenso haben sich zahlreiche erfahrene und bekannte Kommunalpolitiker zur Verfügung gestellt. Ergänzt werden sie von den beiden Vorsitzenden der Jungen Union und Frauen-Union.

Das Foto zeigt die ersten Zehn der CSU-Kreistagsliste, links Sepp Huber (Babensham) und ganz rechts Wast Friesinger (Albaching) – beide aus dem Altlandkreis Wasserburg. Foto: red

Die komplette Kreistagsliste 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.