„Stiernacken-Kommando“ im Lindenpark

Zehn Teams beim Open Air-Volleyballturnier des DJK SV Edling

image_pdfimage_print

P1000825Mit lauter Partymusik, motivierten Spielern, tollen Matches und einem guten Buffet wurden die Besucher des Open-Air Volleyballturniers in Edling verwöhnt. Bereits am frühen Vormittag hatten sich die Mannschaften auf dem Wettkampfgelände eingefunden. In zwei Gruppen spielten insgesamt elf Teams um den Einzug ins Halbfinale. Sieger wurde letzten Endes das Gast-Team aus Götting, die „Wombarros“.

Der Preis für das beste Outfit ging an das Edlinger Team „Die T-Shirtlosen“, die tatsächlich ohne T-Shirt spielten und sich den Spruch „Scheiße, wo ist mein T-Shirt?“ auf den Rücken geschrieben hatten. Den Preis für den interessantesten Namen gab es leider nicht, aber Titel wie „Stiernacken- Kommando“, „Die Verplanten“, oder „Netzaktivisten“ hätten durchaus einen Preis verdient. Mit dem Wetter hatten die Volleyballer und ihre Fans großes Glück, denn der Regen am Nachmittag setzte erst zum Ende des Finales ein.

Nach der Siegerehrung folgte eine Bierdusche, die für die Gäste den Abschluss des Turniers darstellte. Die Edlinger-Teams und Veranstalter des Wettkampfs veranstalteten noch ein gemeinsames Grillen, das bis in den Abend dauerte. JD

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.