Staatsstraße bei Aßling gesperrt

Straßenbauamt: Asphalterneuerung und weitere Maßnahmen nötig

image_pdfimage_print

Nachbarlandkreis Ebersberg – Vom Montag, 28. September, bis 23. Oktober lässt das Staatliche Bauamt Rosenheim die Staatsstraße 2080 von Straußdorf bis Aßling auf etwa 3,5 Kilometer erneuern. Zwischen den beiden Ortschaften wird im Rahmen der Asphalterneuerung zusätzlich der Wasserabfluss und das Quergefälle verbessert. Darüber hinaus werden die Bankette, Markierungen und Schutzplanken erneuert. Für die Arbeiten muss die Straße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.


Dies ermöglicht maximale Qualität bei minimaler Bauzeit, reduziert die Baukosten
und vergrößert die Lebensdauer des neuen Asphaltbelags.

In beiden Richtungen wird über Lorenzenberg und Oberelkofen umgeleitet.
Da Asphalt nur auf trockenen Untergrund verbaut werden kann, ist der genaue
Bauablauf sehr vom Wetter abhängig. Witterungsbedingte Verzögerungen können
daher nicht ausgeschlossen werden.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Bürger um
Verständnis für die Bauarbeiten und die damit verbundenen Umleitungen und
Beeinträchtigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.