Sport-Hits in Soyen

Unterhachinger kommen zu den Fußballern - Jakob Schnaitter zu den Tennis-Cracks

image_pdfimage_print

schnaitterDas wird eine Hammer-Sportwoche in Soyen – anläßlich der 1200-Jahrfeier der Gemeinde: Vom kommenden Donnerstag bis zum Sonntag, 17. Juli, reiht sich ein Hit nach dem anderen im Peter Müller-Sportpark! Vom Fußballspiel zwischen Soyen und dem Regionalligisten Unterhaching am Samstag bis zum ersten Auftritt vom ‚Team Afrika‘ aus dem Altlandkreis! Den Anfang am Donnerstag aber macht die Tennisabteilung: Chef Wolfgang Zoßeder ist es gelungen, mit dem 20-jährigen Wasserburger Jakob Schnaitter, Junioren-Europameister im Doppel, einen hochklassigen Tennisspieler für einen Schaukampf zu verpflichten. Sein Gegner Sebastian Prechtel ist ebenso ein ATP-Profi …

 

Bereits am Freitag, 15. Juli, beginnen die Nachwuchs-Mannschaften mit den ersten Fußballturnieren. So startet Toni Schillhuber mit seiner U9, um 17 Uhr. Abschließend werden sich die AH-Mannschaften des TSV Soyen und des TSV Dorfen gegenüber stehen.

Der Samstag, 16. Juli

Haching PlakatDer große Fußballtag ist dann für Samstag, 16. Juli, angedacht. Bereits um 9 Uhr beginnt Yannick Mayer mit der U11 ein Turnier.
Um 11 und um 13 Uhr tragen auf zwei Fußballplätzen, die U13 und U15 ihre Wettbewerbe aus.

Den Höhepunkt der Fußballveranstaltung gibt’s um 16 Uhr – Soyens U17 tritt gegen die U15 der Spielvereinigung Unterhaching an!
Und ab 18 Uhr ist die Regional-Ligamannschaft der Spielvereinigung Unterhaching der Gegner des TSV Soyen.
Die Delegation aus dem Münchner Vorort wird von Manfred Schwabl, Ex-Fußballbundesligaspieler und heutiger Präsidenten der SpVgg, angeführt.

Am Samstag findet ab 12 Uhr das große traditionelle Tischtennisturnier statt. Abteilungsleiter Theo Wimmer hat dabei meist höherklassige Mannschaften aus dem ehemaligen Raum der Grafschaft Haag eingeladen.

Ebenfalls um 12 Uhr startet auf der TSV-Tennisanlage ein großes, von Wolfgang Zoßeder organisiertes, Mixedturnier mit mehreren Tennisclubs aus nah und fern.

Team mit Asylbewerbern spielt am Sonntag

Am Sonntagvormittag (9 Uhr) wird Sabine Göschl ihre Kids von der Leine lassen. Die jüngsten Kicker der Fußballabteilung treffen bei Turnieren auf viele Nachbarschaftsteams.

team afrikaDer Sonntagnachmittag bleibt der 2. Fußballherrenmannschaft des TSV vorbehalten. Hier wartet ein ganz besonderer Gegner auf die Soyener Mannschaft. Eine Auswahl von Asylbewerber aus dem Altlandkreis Wasserburg tritt um 13.30 Uhr zu einem Freundschaftsspiel an. Darunter auch viele Spieler aus dem Soyener Wohnpavillon, die schon seit Wochen am Training der Soyener Herrenmannschaften teilnehmen.
Die Zumba- Abteilung um Gabi Freundl präsentiert ihren beliebten Sport ab 16 Uhr auf dem Hartplatz. Wer Spaß an diesem Powersport hat, sollte sich diese Demonstration nicht entgehen lassen.
Zum Abschluss der Jubiläums-Sportwoche findet dann noch ein außergewöhnliches Fußballspiel statt. Die Alte-Herrenmannschaft bestreitet am Montag, 18. Juli, um 19 Uhr ein Vergleichsspiel der Geschlechter.

Die Gegnerinnen kommen aus Forstern. Der FC Forstern gehört momentan zur Creme des Bayerischen Fußball- Damensports. Ob der Hergang des Spiels spannend wird, bleibt abzuwarten.

Für das leibliche Wohl ist am Soyener Sportpark an allen Tagen bestens gesorgt!

op

Das ganze Programm im Überblick:

Sportwoche.ohne textcdr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.