Spektakulärer Sturz vom Mountainbike

Mann (42) war bei Gars vermutlich aus Versehen auf Hebel der Vorderbremse geraten

image_pdfimage_print

BlaulichtÜber den Lenker seines Fahrrades flog am gestrigen Donnerstagspätnachmittag ein 42-jähriger Mountainbike-Fahrer auf der Gemeindestraße von Gars nach Gern. Er war dort mit einer kleinen Gruppe von Radfahrern unterwegs gewesen und vermutlich beim Abbremsen seines Radls gestürzt, so die Polizei heute am Freitagnachmittag. Vermutlich sei der Mann versehentlich auf den Hebel der Vorderbremse gekommen, einer sehr stark ansprechenden, öldruckbetriebenen Scheibenbremse …

Bei dem Sturz auf die Straße zog sich der 42-Jährige Verletzungen am Ellbogen und diverse Gesichtsverletzungen zu und wurde vom BRK in das Wasserburger Krankenhaus eingeliefert.

Ein Fremdverschulden werde ausgeschlossen.

Das Rad wurde bei dem Sturz nicht beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.