Spannung pur – klares Votum für Matthias Schnetzer!

Die Edlinger bestätigen ihren CSU-Bürgermeister mit über stolzen 68 Prozent

image_pdfimage_print

EdlingEdling – Aber hallo!!! Ganz starke 68,19 Prozent schaffte Edlings amtierender CSU-Bürgermeister Matthias Schnetzer – und das gleich gegen zwei Gegenkandidaten, den Schulleiter Wolfgang Baumann, Edlings früherer Konrektor für die ÜWG und Peter Kammerl aus Brandstätt von der UBG. Da derfa se jetzt scho amoi in Ruhe a Massal gönnen bei der Wahlparty in Schloß Hart – da Schnetzer Matthias, der bei einer Wahlbeteiligung von knapp 60 Prozent der Edlinger ein ganz klares Votium bekam …

Nämlich: Mach weiter so!

„Wir haben den besten Kandidaten ins Rennen geschickt, deshalb bin ich auch nicht überrascht, dass Matthias Schnetzer von den Edlinger Bürgern und Bürgerinnen wieder gewählt wurde“, so der CSU-Ortsvorsitzende, Andreas Hohnen soeben gegenüber der Wasserburger Stimme.

Ach ja, und sauba schnell warns desmoi de Edlinger – eine der ersten Gemeinden im Landkreis überhaupt und das bei drei Bürgermeister-Kandidaten. Respekt – bei der Bundestagswahl waren sie das Schlusslicht beim Auszählen …

Das genaue Ergebnis:

Bürgermeister: Matthias Schnetzer

Stimmberechtigte zusammen 3.392 Beteiligung
Wähler zusammen 2.020 59,55%
Wahlvorschlag Name des Bewerbers/der Bewerberin gültige Stimmen Stimmanteil
CSU Matthias Schnetzer 1361 68,19%
UBG Peter Kammerl 308 15,43%
ÜWG Wolfgang Baumann 327 16,38%
Anzahl der gültigen Stimmen 1.996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.